Im Intranet anmelden

Das Netzwerk Münchner Migrantenorganisationen hat seine neue Website

Die Startseite des Webauftritts von MORGEN

MORGEN e.V. hat seine neue crossmediale Website veröffentlicht. Dort finden Interessierte Informationen zu Aktivitäten der Mitgliedsvereine des umfangreichen Netzwerks Münchner Migrant*innenorganisationen. Zwei aktuelle Projektgruppen der Stiftung Journalistenakademie Dr. Hooffacker in München haben den Webauftritt grundlegend überarbeitet und neugestaltet. Unterstützt wurden sie von Dozierenden der Akademie und von Friederike Junker, der Geschäftsführerin von MORGEN. Ziel: Teilhabe … Mehr erfahren

Alternativer Medienpreis 2024: Bis 31. März zum Wettbewerb anmelden

Alternativer Medienpreis 2024: Das Logo.

Alternativer Medienpreis 2024: Zum 25. Mal starten die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie den Wettbewerb um den Alternativen Medienpreis. Was könnten diesmal Themen sein? Kriege zerstören ganze Länder. Der Klimawandel treibt Menschen in die Flucht. Hier in Europa nimmt Armut zu. Aber etwa auch: Solidarische Wohnmodelle entstehen. Geflüchtete finden ein neues Zuhause. Obdachlose erhalten … Mehr erfahren

Kurs Onlineredakteur/in Crossmedia OC39 läuft seit 6. Mai: Dabei sein!

Baumblüte im Münchner Westpark

Neuer Kurs: Am 6. Mai 2024 hat der Fachlehrgang Onlineredakteur/in Crossmedia OC39  (Maßnahmenummer 843 1428 2023)  an der Stiftung Journalistenakademie in München begonnen. Der individuelle Einstieg in den angelaufenen Lehrgang ist jederzeit möglich. Sie wollen als Journalist*in oder Akademiker*in mit Medienerfahrung fundierte Online- und Social-Media-Kenntnisse erwerben und Wissenslücken schließen? Sie wollen in aktuelle Berufsfelder wie … Mehr erfahren

Online: Neues Magazin ERSTREBENSWERT der Journalistenakademie

Screenshot Magazin Erstrebenswert

Für welche Werte setzen sich Menschen ein? Wofür lohnt es sich zu leben? Das Redaktionsteam des Magazins ERSTREBENSWERT stellt Menschen vor, die ihrem inneren Kompass folgen: Sie zaubern Kindern im Krankenbett ein Lächeln auf die Lippen. Sie zeigen, dass es mehr Gemeinsames als Trennendes zwischen den Menschen gibt. Sie verzichten bewusst auf Produkte tierischen Ursprungs. … Mehr erfahren

Alternativer Medienpreis 2023: Fünf Preise für tolle journalistische Beiträge

Das Problem mit True Crime

Alternativer Medienpreis 2023: Wuff! Studiohund Chico kommentierte die Verleihung des „24. Alternativen Medienpreises“ im Livestream – zum Vergnügen des Publikums. Am 26. Mai 2023 konnte man ab 19:00 Uhr im Youtube-Stream live dabei sein. Moderiert wurde die Preisverleihung von Peter Lokk, aufgezeichnet im Fürther TV-Studio von Martin Goldmann. Nach einer kurzen Einführung zum Alternativen Medienpreis … Mehr erfahren

Bis 31. März bewerben: Wettbewerb Alternativer Medienpreis 2023 startet

Alternativer Medienpreis 2024: Das Logo.

Alternativer Medienpreis 2023: Zum 24. Mal rufen die Nürnberger Medienakademie und die Stiftung Journalistenakademie den Wettbewerb aus. Themen gibt es viele: Menschen fliehen. Die Klimaerwärmung bedroht das Leben weltweit. Statt mehr Frieden toben die Konflikte. Ansätze für Lösungen finden sich oft vor Ort. Wohnungen bauen, Grün in die Städte, gutes Essen für alle. Mit ihren … Mehr erfahren

Austausch und Wandel: Das Magazin xChange regt zum Nachdenken an

Thema: Justiz, Gericht, Schöffen - Strafjustizzentrum München, Gerichtssaal. Der Blick

xChange, change oder exchange – der Name des neuen Online-Magazins ist Programm. In Zeiten von Pandemie, Krieg und Klimawandel schaffen Austausch und Dialog wichtige Voraussetzungen für den Wandel. Fünf Autor:innen der Journalistenakademie haben in Interviews und Reportagen, in Rezensionen und Features das Panorama einer Welt im Wandel zusammengestellt. Ein Magazin, das zum Nachdenken und Mitfühlen … Mehr erfahren