Im Intranet anmelden

Crossmedia-Lehrgänge: Onlineredakteur*in & Pressereferent*in laufen

Am 14. November 2022 haben an der Stiftung Journalistenakademie in München die Fachlehrgänge Onlineredakteur/in Crossmedia OC33 (Maßnahmenummer 843 1513 2020) und Pressereferent/in Crossmedia PC33 (Maßnahmenummer 843 1355 2020) begonnen. Es sind noch Plätze frei: Wer als Journalist*in oder Akademiker*in mit Medienerfahrung Wissenslücken schließen, fundierte Online- und Social-Media-Kenntnisse erwerben oder in das Berufsfeld Pressearbeit klassisch und … Mehr erfahren

Austausch und Wandel: Das Magazin xChange regt zum Nachdenken an

Thema: Justiz, Gericht, Schöffen - Strafjustizzentrum München, Gerichtssaal. Der Blick

xChange, change oder exchange – der Name des neuen Online-Magazins ist Programm. In Zeiten von Pandemie, Krieg und Klimawandel schaffen Austausch und Dialog wichtige Voraussetzungen für den Wandel. Fünf Autor:innen der Journalistenakademie haben in Interviews und Reportagen, in Rezensionen und Features das Panorama einer Welt im Wandel zusammengestellt. Ein Magazin, das zum Nachdenken und Mitfühlen … Mehr erfahren

Podcast-Fieber: Neue Website Podcasts im Journalismus ist online

Tonkabine mit Mikro und Popschutz

Die Welt ist im Podcast-Fieber. Etwa 500.000 Podcasts in 100 Sprachen gibt es aktuell. Das 2005 eingeführte Audioformat erreicht immer mehr Menschen. In den USA haben 55 Prozent der Bürger schon einmal einen Podcast gehört. In Deutschland sind es 38 Prozent. Öffentlich-rechtliche Sender, Verlage, Politiker*innen und Unternehmen, aber auch Freelancer produzieren Podcasts. Den Ausbildungsberuf oder … Mehr erfahren

MORGEN e.V. und Migrationsbeirat: Beirat wird 2023 neu gewählt

Songül Akpinar von MORGEN e.V. und Dimitrina Lang vom Migrationsbeirat

Pressekonferenz zur nächsten Wahl des Migrationsbeirats: Netzwerk MORGEN e.V. und der Migrationsbeirat der Landeshauptstadt München stellten ihre Pläne für die Wahl vor. Am 19. März 2023 wird ein neuer Migrationsbeirat für die Landeshauptstadt München gewählt. Der amtierende Migrationsbeirat sowie das Netzwerk MORGEN setzen sich aktiv dafür ein, dass möglichst viele Menschen die Möglichkeit bekommen, ihr … Mehr erfahren

39 Filme für Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2022 nominiert

385 Filme für Menschenrechts-Filmpreis eingereicht

39 Filme sind für den Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2022 nominiert. Die Shortlist ist bereits veröffentlicht: 4 Fachjurys wählen aus den Filmen die 6 Preisträger*innen aus. Heilsbronn, 6. Oktober 2022 – Die Sichtungs- und Auswahlgremien des Veranstalterkreises des Deutschen Menschenrechts-Filmpreises (DMFP) haben die Liste der Nominierten (Shortlist) veröffentlicht. Von 385 eingereichten Produktionen im Wettbewerb 2022 werden nun … Mehr erfahren

Journalistische Berufe: Medianentgelt gestiegen – aber nicht überall

Wer in einem journalistischen Beruf angestellt ist, kann auf ein Einkommen um die 5000 Euro brutto kommen. Das legt die neue Statistik der Bundesagentur für Arbeit (BA) für 2021 nahe. Einschränkungen gibt es allerdings je nach Geschlecht und nach Region. Am besten sieht es in den westlichen Bundesländern Hamburg, Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen aus, gefolgt … Mehr erfahren

Alternativer Medienpreis 2022 im Rückblick: Allen Seiten ein Gesicht geben

Der Bahnhof Märzfeld in Nürnberg-Langwasser.

Die Gewinner: Der Alternative Medienpreis 2022 zeichnete Beiträge zum Klimawandel, über Waldbesetzungen, einen NS-Bahnhof, Familienclans sowie zur Online-Datenerfassung aus. Sonst sitzt eine aufgeregt tuschelnde Menge im Fabersaal am Gewerbemuseumsplatz und fiebert den Preisverleihungen entgegen. 2022 warteten ein freundliches „Willkommen, geht gleich los“ im Chat und Hintergrundmusik von Martin Goldmann auf die Gäste an den Bildschirmen. … Mehr erfahren