Im Intranet anmelden
Pressepodium im Presseclub - die Pressekonferenz organisierten Lehrgangsteilnehmer der Journalistenakademie

Pressereferent/in Crossmedia

Zu den Aufgaben eines Pressereferenten gehört neben der klassischen Pressearbeit der sichere Umgang mit Internet, Multimedia und Social Media. In diesem Lehrgang erlernen Sie Methoden und Tools, wie Sie Ihre Zielgruppen genau definieren, die beste Reichweite für Ihre Inhalte erzielen und medienübergreifende PR- und Content-Marketing-Strategien erfolgreich einsetzen.

Der Lehrgang ‚Pressereferent/in Crossmedia‘ ist für den Bildungsgutschein durch die Arbeitsagentur München unter der Maßnahmenummer 843 1317 2017 zugelassen und genehmigt. Dauer: sechs Monate.

Inhalte des Lehrgangs Pressereferent Crossmedia

  • Pressemitteilungen formulieren, Presseverteiler pflegen, Pressekonferenzen organisieren, Reden schreiben
  • Für Online-Medien schreiben und sie öffentlichkeitswirksam nutzen
  • Presseportale konzipieren, Inhalte produzieren und publizieren
  • Digitale Pressemappen planen und erstellen
  • Social-Media-Kanäle strategisch planen, reichweitenstark nutzen und inhaltlich koordinieren
  • Content-Management-Systeme und Projektmanagement-Tools bedienen
  • Netzwerke aufbauen
  • Multimedia-Techniken wie Audio, Bild und Video effektiv einsetzen
  • Bildbearbeitung mit InDesign und Adobe Photoshop
  • Videoschnitt mit Adobe Premiere
  • Podcast mit Audacity

Der Arbeitsmarkt bietet für Pressereferenten mit crossmedialer Qualifikation gute Berufschancen. Wir unterstützen Sie durch Bewerbungstrainings und individuelle Beratung auf dem Weg zum neuen Job.

Kursaufbau und Inhalte der einzelnen Module

Die Lehrgangsinhalte verteilen sich auf sechs Monate Vollzeitunterricht (990 Unterrichtseinheiten):

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit klassisch: Pressemitteilung, Presseverteiler, Pressekonferenz, Marketing, PR-Konzept (240 UE)
  • Online-Strategien: Zielgruppen ansprechen, crossmediales Arbeiten, Online-Recherche, Social Media, Podcasts, Video-Journalismus, Online-PR, Konfliktmanagement (198 UE)
  • Textsicherheit: Journalistische Darstellungsformen, Storytelling, Formulieren und Redigieren, Organisation und Team-Kommunikation (120 UE)
  • Online-Publishing: Office-Programme, Internet und Intranet, HTML, Gestaltungs- und Layout-Programme, Content-Management-Systeme (CMS), Suchmaschinen-Optimierung (SEO) (268 UE)
  • Medien- und Vertragsrecht (20 UE)
  • Persönlichkeitstraining: Präsentations- und Kommunikationstechniken, Teamentwicklung, Selbstmarketing, Bewerbungstraining (144 UE)

 Für wen ist der Kurs Pressereferent/in Crossmedia geeignet?

Wer sich für diesen Lehrgang entscheidet, sollte Spaß an der Kommunikation haben und sich für Online-Medien interessieren. Nach dem Abitur haben Sie ein Hochschulstudium abgeschlossen oder verfügen bereits über berufliche Erfahrungen im Bereich Marketing oder PR.

Zeitplan, Dauer und Unterrichtszeiten

Der Kurs dauert sechs Monate und besteht aus zwei Modulen zu je drei Monaten, die einzeln gebucht werden können. Der Kurs läuft in Vollzeitunterricht. Beginn ist täglich um 8.30 Uhr, Ende um 16.30 Uhr, freitags um 12 Uhr.

  • Modul 1: Klassische Methoden der Pressearbeit: von der Presseaussendung bis zum Event
  • Modul 2: Crossmedia-Pressearbeit mit Schreiben für das Internet, Audio, Video, Social Media, SEO, Einsatz von CMS, HTML und weiteren Online-Techniken

Präsenzunterricht mit erfahrenen Dozenten

Unsere Dozenten verfügen über langjährige Lehr-Erfahrung in der Erwachsenenbildung und kommen direkt aus der Praxis. Sie arbeiten in der Unternehmenskommunikation, in Online-Redaktionen, Rundfunk- und Fernsehanstalten, als Kameraleute, Fotografen und als Managementtrainer in der freien Wirtschaft. Bei uns gibt es kein E-Learning, sondern ausschließlich Präsenzunterricht in kleinen Gruppen mit 8 bis 16 Teilnehmern.

Lernen in der Praxis

Theorie und Praxis gehen bei uns Hand in Hand. Deshalb lernen Sie bei uns an realen Praxisprojekten: Sie führen in Teamarbeit eine Pressekampagne durch, organisieren eine Pressekonferenz und erstellen einen öffentlichkeitswirksamen Webauftritt. Die Praxisprojekte  werden online veröffentlicht und dienen als Referenz bei Ihrer Bewerbung.

Vollständige Kostenübernahme mit Bildungsgutschein

Maßnahmenummer 843 1317 2017

 Eine hundertprozentige Förderung durch die zuständige Arbeitsagentur ist möglich, sofern Sie die persönlichen Voraussetzungen erfüllen. Das Recht auf Kündigung, zum Beispiel bei kurzfristiger Aufnahme einer Tätigkeit, besteht jederzeit – ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Mit persönlicher Beratung und Starthilfe in den Beruf

Im persönlichen Gespräch klären wir Ihren Weiterbildungsbedarf und erarbeiten mit Ihnen Ihr Karriereprofil. Dank unseres umfangreichen Netzwerks können wir Sie während des Kurses tatkräftig bei der Jobsuche unterstützen.

Nach Lehrgangsende erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, ein Zertifikat und ein aussagekräftiges Zeugnis. Mit den Projektarbeiten weisen Sie Ihre journalistische Praxiserfahrung nach. Im Anschluss stehen Ihnen zahlreiche Berufswege rund um Kommunikation und Neuen Medien offen. Das bestätigt die hohe Vermittlungsquote unserer Absolventen: je nach Kurs zwischen 80 und 100 Prozent.

Qualitätsmanagement und Zertifizierung

Die Journalistenakademie setzt Qualitätsmanagement ein. Der Lehrgang ist zugelassen und nach AZAV zertifiziert. In unserem Leitbild haben wir uns der Zufriedenheit unserer Kunden und dem Pressekodex verpflichtet.