Im Intranet anmelden

5,4 Prozent mehr Festangestellte bei Online-Agenturen

Internetagenturen legen zu. 5,4 Prozent mehr Festangestellte verzeichneten die Digitalspezialisten im Jahr 2009. Ihren Honorarumsatz konnten sie um 6,4 Prozent steigern. Berücksichtigt wurden die im Internetagentur-Ranking (vormals New Media Service Ranking) vertretenen Dienstleister. Größte Agentur bleibt T-Systems Multimedia Solutions, gefolgt von Pixelpark und Plan.Net. Online-Dossier bei Horizont journalistenakademie

Fachlehrgang „Pressearbeit online“ startet

An der Journalistenakademie hat heute ein neuer Lehrgang Pressearbeit online begonnen. Zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit entsprechendem Studien- und Berufshintergrund lernen das klassische Handwerk der Pressearbeit sowie dasjenige der Online-PR kennen. Abwechselnd in Unterrichts- und Projektphasen werden Kompetenzen erworben und vertieft und im Non-Profit-Bereich Presseaktionen konzipiert und umgesetzt. Die Journalistenakademie wünscht viel Erfolg! journalistenakademie

isw: Kommunikation für kommunale Themen

Wenn Kommunen den Weg in die Zukunft planen, gehört Öffentlichkeitsarbeit dazu. Extra zu diesem Zweck veranstaltete das Institut für Städtebau und Wohnungswesen in München eine Tagung zur Öffentlichkeitsarbeit im Thema „Handeln in integrierten Planungsprozessen“. Mit dem Thema „Einsatzmöglichkeiten des online-Journalismus auf lokaler Ebene“ war Dr. Gabriele Hooffacker dabei. Zum Thema „Krisenprävention auf kommunaler Ebene“ sprach … Mehr erfahren

Richtlinie zur Online-PR

Mit einer neuen Online-Richtlinie hat der Deutsche Rat für Public Relations (DRPR), die Selbstkontrollinstitution der PR-Branche Standards der Online-PR entworfen. Wesentliche Elemente sind Transparenz und Absenderklarheit. Der Entwurf wird zurzeit im Internet zur Diskussion gestellt: Originaltext der Richtlinie mit Kommentarmöglichkeit. journalistenakademie