Im Intranet anmelden

Erinnerung an jüdische Nachbarn in Neuhausen: www.weissekoffer.de

„Kunst ist keine private Angelegenheit“, sagt der Künstler Wolfram P. Kastner. Die Website www.weissekoffer.de begleitet seine Kunstaktion „hier wohnte…“. Weiße Koffer und Gedenktafeln mit Portraits und Biografien vor fünf Wohnhäusern in Neuhausen erinnern an jüdische Frauen, Männer und Kinder. Sie lebten in diesem Stadtteil, wurden verfolgt,1941 deportiert und später ermordet. Die Installation endet am 20. … Mehr erfahren

Nacht des Menschenrechts-Films, 29.1.

Menschenrechte werden tagtäglich verletzt“, gibt Iris Berben, Präsidentin der Deutschen Filmakademie e.V., zu bedenken. Die fünf beim Deutschen Menschenrechts-Filmpreis 2012 ausgezeichneten Menschenrechtsfilme waren in München am Dienstag, den 29. Januar 2013 ab 19:30 Uhr in der Aula der Hochschule für Philosophie, Kaulbachstr. 31a, zu sehen. Acht Münchener Veranstalter zeigten die von der Jury ausgezeichneten Produktionen … Mehr erfahren

Zur Geschichte der KZ-Gedenkstätte Dachau

Ob es um die bauliche Gestalt der KZ-Gedenkstätte Dachau geht, die In- oder Exklusion bestimmter Orte, die Einbeziehung oder den Ausschluss von Opfergruppen oderdie Konzeption von Ausstellungen, Gedenkveranstaltungen und von pädagogischen Angeboten – dahinter steckt immer ein gesellschaftlicher Prozess, häufig eine politische Entscheidung. Irene Stuiber stellt bei der Vortragsveranstaltung am 28. Februar einige dieser Prozesse … Mehr erfahren

1991: Datennetze halten Verbindung nach Moskau

Beim Putsch gegen Gorbatschov im August 1991 zeigten die Datennetze erstmals, welches Potenzial sie besitzen: Friedensaktivisten informierten die Öffentlichkeit über die Vorgänge in Moskau. Vor 20 Jahren gab es noch kein Internet in der heutigen Form. Doch sogenannte Mailboxnetze transportierten digitale Information übers analoge Telefonnetz in die ganze Welt. Gabriele Hooffacker und Peter Lokk berichteten … Mehr erfahren

Russische Blogger-Konferenz, Bewerben bis 1.9.

Mehr als eine Million Blogs umfasst die russischsprachige Blogosphäre. Blogger, Wissenschaftler und Verleger treffen sich auf der 5. Internationalen n-ost Medienkonferenz in Rostow. Vom 7. bis 11. Oktober lädt das Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung n-ost 80 Journalisten aus West und Ost ins südrussische Rostow am Don ein. Neben der russischen Blogosphäre geht es um Energiepolitik und … Mehr erfahren

Deutscher Menschenrechts-Filmpreis in Nürnberg verliehen

Eine kriminalisierende erkennungsdienstliche Maßnahme der Regierung Berlusconi prangert der Film „Italiens harte Hand“ an. Sämtliche Roma und Sinti müssen ihre Fingerabdrücke bei den Behörden abgeben, auch die Kinder. Die italienische Staatsbürgerschaft oder einen Pass bekommen sie nicht. Am 6. Dezember wurde in Nürnberg der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis vergeben. Die Journalistenakademie, von Anfang an dabei, unterstützt den … Mehr erfahren

Berlin: Menschenrechtspreis für WOZA

In Berlin wurde am Sonntagabend der Deutsche Menschenrechtspreis verliehen. Für die Menschenrechtsorganisation „Women of Zimbabwe arise“ (WOZA) nahm im Theater am Schiffbauerdamm Jenni Williams den Preis entgegen. Fast hätte sie nicht nach Berlin kommen können: Am 16. Oktober war sie bei einer friedlichen Demonstration in Bulawayo verhaftet und erst am 6. November gegen Kaution entlassen … Mehr erfahren